Frage von ephox, 396

BMW 3er E90 318i - Ölsensor spinnt

Hallo,

ich fahre einen BMW 3er E90 318i N46 Motor Bj. 2005

Ich habe nur eine elektronische Ölstandsanzeige im BC, keinen Ölmessstab. Der Ölstand zeigte in letzter Zeit immer 1/4 an. Dann habe ich 1/4 Liter Öl nachgefüllt. Eigentlich müsste der Ölstand nun auf 1/2 stehen, aber er steht trotz gefahrenen 70 KM weiter auf 1/4. Da tut sich nichts. Ich habe Angst, dass der Ölsensor spinnt und ich zu viel Öl einfülle und den KAT zerstöre. Oder zu wenig und der Motor hops geht.

Sagt der E90 einem bescheid, wenn viel zu wenig oder viel zu viel Öl drin ist bescheid? Damit meine ich nicht den blöden Ölsensor..

Antwort
von onkeljo, 396

Das sind die Anzeigemöglichhkeiten:

Ölstand unter Minium (Anzeige rot)

2.Ölstand Minimum (Anzeige orange)

3.Ölstand bei ¼ (Anzeige grün)

4.Ölstand bei ½ (Anzeige grün)

5.Ölstand bei ¾ (Anzeige grün)

6.Ölstand Maximum (Anzeige grün)

7.Ölstand über Maximum (Anzeige orange)

8.Kein Messwert vorhanden Der Ölstand wird ermittelt

9.Ausreichend Öl vorhanden Für kurzfristigen Motorstart

Das System ist aber sehr ungenau, das beklagen viele BMW Fahrer. Wichtig ist, den Motor über ein längere Strecke warm zu fahren, (mind. 10 km ) und dann erst die Messung durchführen.

Kommentar von ephox ,

Ich habe einen E90 Bj. 2005 ohne Idrive. D.h. mir wird der Ölstand im BC angezeigt, ohne Farben, nur mit orange/gelben Balken.

Ich bin wie gesagt zum Test einfach 35 KM gefahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten