Frage von onkeljo, 44

Ab wann ist ein Bußgeldbescheid rechtskräftig?

Ich bin kürzlich auf der Autobahn geblitzt worden. Mit 39 km/h zu viel gerade noch um das Fahrverbot rumgekommen. Jetzt muss ich ein Jahr aufpassen, nicht wieder mit mehr als 26 km/h geblitzt zu werden, da dann automatisch für 4 Wochen der Schein weg ist. Ab wann zählt diese Jahresfrist - ab Zustellung des Bußgeldbescheides oder nach 2 Wochen ab der Zahlung des Bußgeldes? Oder ist das Blitzerdatum maßgebend?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von geoka, 39

Ein Bußgeldbescheid wird erst voll wirksam, wenn die Einspruchsfrist abgelaufen ist.

Also ist das Datum des Verstoßes, der Zustellung oder Zahlung des Bußgeldes völlig uninteressant.

Kommentar von onkeljo ,

Mir geht es um das 1 Jahr "Bewährung": wer innerhalb eines Jahres ein zweites Mal geblitzt wird........also Blitzdatum 01.07 16 ist man dann ab 02.07.17 wieder "sauber"? Bis auf den Punkt natürlich, der bleibt 2 1/2 Jahre, das ist bekannt.

Oder zählt hier auch die Rechtskraft des Bescheides???

Kommentar von geoka ,

Letzteres.

Kommentar von geoka ,

Danke fürs Sternchschen :-) Bleib sauber!

Antwort
von fahrerhobby, 10

ich hätte gesagt ab in Krafttreten des Bußgeldbescheids..sonst kannst du auch hier nachschauen: http://www.bussgeldtabelle.org/bussgeldbescheid-pruefen/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten